select image 1





Extreme Metal



Die Münchener Extreme-Metal-Band Saeculum Obscurum (est. 2007) kehrt nach der Veröffentlichung ihres Debutalbums „Into the Depths of Oblivion“ (Thunderblast Records/ Twilight Distribution, Januar 2011) mit ihrem zweiten Werk „Apotheosis“ zurück. Das im avantgardistischen Black Metal verwurzelte musikalische Konzept, welches stets durch atmosphärische und doomlastige Passagen durchdrungen wird, illustriert das thematische Konzept der Apotheose, die gemäß der biblischen Rhetorik in aller Grausamkeit beschrieben und durch die Band in einem düsteren Schauspiel inszeniert wird.



http://www.saeculumobscurum.com


Indie/ Alternative aus München



München ist in erster Linie bekannt für das Oktoberfest und biergeschwängerte Glückseligkeit. Dass es auch anders geht, zeigt eine junge Band. Mundtots melancholischer Sound, ganz ohne Kitsch, konnte in den letzten Jahren europaweit immer mehr Hörer begeistern. Eins machen Mundtot sofort klar: Mundtot muss man live sehen, um die unverfälschte Ausstrahlung der Band zu erleben. Minimalistische Rhythmen, atmosphärische Synthiesounds und aggressive E-Gitarren zeichnen Mundtots Sound aus.



http://www.mundtot.net


Stoner/Sludge/Metal aus München



Die Band setzt sich aus vier Musikern zusammen die trotz ihres jungen Alters, alle auf langjährige Live- Erfahrung zurückblicken können und sich bereits zuvor in der Münchner Rockszene einen Namen gemacht haben.



http://jennyhooker.de/